3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. September 2021, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
24.02.2007 / Inland / Seite 8

»Wir brauchen mehr, nicht weniger Mitbestimmung«

NRW will Vernichtung von Arbeitsplätzen durch Abbau der Rechte von Personalräten erleichtern. Ein Gespräch mit Gregor Falkenhain

Daniel Behruzi
Gregor Falkenhain ist Fachbereichsleiter Bund/Länder im ver.di-Landesbezirk Nord­rhein-Westfalen

Für den 7. März mobilisiert ver.di die Landes- und Kommunalbediensteten Nordrhein-Westfalens (NRW) zu einer Demonstration nach Düsseldorf. Worum geht es dabei?

Zum einen richtet sich der Protest gegen die von der Landesregierung geplante Einschränkung der wirtschaftlichen Betätigungsmöglichkeiten der Gemeinden. Des weiteren geht es um die Änderung des Landespersonalvertretungsgesetzes (LPVG), wodurch jede Menge Mitbestimmungsrechte geschleift oder gar abgeschafft würden. Dritter Punkt ist ein Gesetz zum »Personaleinsatzmanagement« (PEM), das die geplante Arbeitsplatzvernichtung erleichtern soll.

Zum ersten Punkt: Warum demonstrieren die Beschäftigten dafür, daß die Kommunen wirtschaftlich tätig sein können?

Die Kommunen betätigen sich in vielen Arbeitsbereichen, die ebenso vom privaten Handwerk erledigt werden könnten. Die Landesregierung will dies unmöglich...

Artikel-Länge: 4067 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!