jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Mittwoch, 18. Mai 2022, Nr. 115
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
02.02.2007 / Sport / Seite 16

Zuviel der Ehre

Rote Ohren für Don Jupp: Gesellschaftsspiel Trainerentlassung in Gladbach

Andreas Geil, Mönchengladbach
Es begann mit der Minuskulisse am Dienstag abend im Nordpark, Mönchengladbach. Vor dem Aufeinandertreffen mit der irgendwie der Borussia verbundenen Trainerlegende Hans Meyer und seinen Nürnbergern waren die Autobahnen frei wie selten an einem Bundesligaspieltag. Das Stadionumfeld war geradezu verwaist. Im Presseraum gab es 25 Minuten vor Spielbeginn noch lauwarmes Essen für die Journalisten, was sehr ungewöhnlich ist. Es spielten sich also ungewohnte Szenen in der niederrheinischen Fußballhauptstadt ab.

Selbst die Rheinische Post, der auf vielen Werbetafeln präsente Medienpartner des Vereins, schrieb im Vorfeld, die Borussia müsse brennen, sonst sei Gefahr im Verzug. So groß war die Angst vor dem Untergang mit dem Ehrenmann Don Jupp Heynckes, der von der Boulevardpresse zuletzt nur noch Don Flopp genannt wurde. Nebenbei arbeiteten sich die heimischen Gazetten an der Verleihung eines Karnevalsordens für den Ost-Kult-Trainer Hans Meyer ab, der als Eiserner...

Artikel-Länge: 4091 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €