Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Sa. / So., 1. / 2. October 2022, Nr. 229
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
26.01.2007 / Ausland / Seite 7

Zeitenwende?

Größter Generalstreik in der Geschichte der Republik Guinea. Präsident hält sich nur noch mit Gewalt im Amt

Anton Holberg
Seit über zwei Wochen erlebt die westafrikanische Republik Guinea den bislang größten Generalstreik ihrer Geschichte. Dem Aufruf der Gewerkschaften des Landes folgend und mit Unterstützung aller oppositioneller Kräfte protestieren die verarmten Massen seit dem 10. Januar nicht nur in der Hauptstadt Conakry, sondern auch in anderen Landesteilen gegen die immer unerträglicheren wirtschaftlichen Bedingungen und fordern auch das Ende der jetzt fast 23 Jahre währenden Herrschaft von Präsident Lansa Conté. Der 1930 geborene ehemalige Offizier der französischen Kolonialarmee hatte im April 1984 den Staatsgründer Präsident Sékou Touré in einem unblutigen Putsch gestürzt. Anläßlich des aktuellen Generalstreiks jedoch hat die Armee in Conakry und anderen Orten das Feuer auf die Demonstrierenden eröffnet und bis dato mindestens 33 Menschen erschossen. Beim Armeeeinsatz am vergangenen Montag gab es allein in der Hauptstadt zudem über 150 Verletzte, von denen mehrere ...

Artikel-Länge: 3220 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €