Gegründet 1947 Mittwoch, 21. August 2019, Nr. 193
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
13.01.2007 / Ausland / Seite 7

Nicaragua ist wieder solidarisch

Präsident Daniel Ortega tritt der Wirtschaftsgemeinschaft ALBA bei und nimmt Kontakt zu Kuba wieder auf

Harald Neuber
Als viertes Land Lateinamerikas und der Karibik ist Nicaragua am Donnerstag der »Bolivarischen Alternative für Amerika« (ALBA) beigetreten. Dem Mitte Dezember 2004 gegründeten Wirtschaftsverband gehören zudem Venezuela, Kuba und Bolivien an. Mit der Allianz wollen die linksregierten Staaten Lateinamerikas eine Alternative zu dem neoliberalen Freihandel bieten, mit dem die USA auf den Kontinent drängen.

Bei der festlichen Unterzeichnung des Kooperationsabkommens im Ruben-Dario-Theater Managuas machte Daniel Ortega im Beisein der Präsidenten Hugo Chávez (Venezuela) und Evo Morales (Bolivien) den Ku...

Artikel-Länge: 1896 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €