Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Freitag, 1. Juli 2022, Nr. 150
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
04.01.2007 / Inland / Seite 5

Berlin hofft auf Paris

Bundeskanzlerin Angela Merkel will die EU-Verfassung doch noch durchsetzen – aber das kann sie nur, wenn Nicolas Sarkozy die Wahlen in Frankreich gewinnt

Jürgen Elsässer
Die Kommentatoren der großen Zeitungen liegen ihr zu Füßen: Angela Merkel Superstar. Nach 14 Monaten Amtszeit habe die Bundeskanzlerin die Arbeitslosenzahl ebenso gedrückt wie die Haushaltsverschuldung, die Wirtschafts brummt, auch für die nähere und mittlere Zukunft sind die Auftragsbücher voll. Daß dies zum einen auf statistischen Tricks basiert, zum anderen mit der Entstehung einer dauerhaft abgehängten Unterschicht erkauft ist, muß die Oberschicht nicht stören. Seit 1. Januar hat die Bundesregierung zudem den Vorsitz in der Europäischen Union (EU) wie im Rat der acht mächtigsten Industrienationen, der sogenannten G8, übernommen. Mit Karl V. könnte die Christdemokratin behaupten, sie präsidiere einem Weltreich, in dem die Sonne nicht untergeht – auch wenn dieses Präsidium am 30. Juni endet.

Nun plant die Frühstücksdirektorin der Globalisierung das nächste Zauberkunststück – die Rettung der EU-Verfassung. Das Vertragswerk war eigentlich klinisch tot, na...

Artikel-Länge: 3858 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €