Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 28. September 2022, Nr. 226
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
03.01.2007 / Ansichten / Seite 8

Neu aufgerollter BND-Fall des Tages: Susanne Osthoff

Seit gestern gibt es Neues in einem alten Entführungsfall. Ein Jahr nach ihrer Verschleppung im Irak kehrte Susanne Osthoff im November 2006 in ihren oberbayerischen Heimatort Glonn zurück. Sie fühle sich von Behörden und Politik im Stich gelassen, sagte Osthoff dem Münchner Merkur vom 24.11. »Wissen Sie, wer hilft mir denn hier? In Deutschland hilft mir kein Schwein«, erklärte die 44jährige Archäologin.

Osthoff war am 25. November 2005 auf dem Weg nach Arbil im Nordirak entführt und erst am 18. Dezember freigelassen worden. Bei der Gelegenheit wurde bekannt, daß Beamte des Bundesnachrichtendienstes während des gesamten Irak-Krieges in Bagdad stationiert waren. Sie tauchten auch im U...

Artikel-Länge: 2167 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €