Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Sa. / So., 1. / 2. October 2022, Nr. 229
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
03.01.2007 / Ausland / Seite 7

Kinder und Alte bleiben zurück

Republik Moldau: Massenmigration verwüstet die Gesellschaft

Zoltán Dujisin (IPS), Budapest
Die kleine Republik Moldau, gelegen zwischen der Ukraine und Rumänien, leidet nach dem Ende der Sowjetunion und insbesondere in den vergangenen zehn Jahren unter den Folgen der Migration. Schätzungen zufolge arbeiten mittlerweile zehn Prozent der Bevölkerung von 4,5 Millionen Menschen zeitweilig oder dauerhaft im Ausland. Zurück bleiben Kinder und Alte und zerrüttete Familienstrukturen.

»Am deutlichsten sichtbar sind die Folgen der Migration in den Dörfern«, berichtet die Journalistin Liliana Vitu. Einige Dörfer hätten 40 Prozent der arbeitsfähigen Einwohner verloren. Besonders dramatisch sei die Situation der Kinder. In Moldau wachse jedes neunte Kind ohne Eltern auf. Nach einer Untersuchung des moldauischen Gesundheitsministeriums ist die Republik der südosteuropäische Staat, in dem die meisten Kinder ohne einen oder beide Elternteile leben...

Artikel-Länge: 2650 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €