Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Friday, 7. October 2022, Nr. 233
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
03.01.2007 / Antifa / Seite 15

Soziale Frage im Fokus

Strategiedebatte beim Antifajugendtreffen der VVN-BdA: Linke ist im Kampf gegen erstarkenden Neofaschismus programmatisch nicht allzu gut aufgestellt

Markus Bernhardt
Unter dem Motto »Der Utopie dicht auf den Fersen – Antifaschismus ist mehr als eine Gegenbewegung! Rassismus, Antisemitismus und Neofaschismus stoppen!« findet am 13. Januar das 12. Antifaschistische Jugendtreffen der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschisten (VVN-BdA) in Berlin-Kreuzberg statt. Neben Diskussionen um das Grundrecht auf ein selbstbestimmtes Leben sollen vor allem Debatten über Strategien im Kampf gegen rechts das Treffen der Jugendlichen dominieren. Zu diskutieren wird es diesbezüglich einiges geben, scheint die politische Linke in der Auseinandersetzung mit dem erstarkenden Neofaschismus doch nicht immer wirklich gut aufgestellt zu sein.

Vor allem in den vergangenen Jahren war Bewegung in die bundesdeutsche Neonaziszene gekommen. Die neofaschistische NPD schmiedete gemeinsam mit der Deutschen Volks­union (DVU) und den militanten »Freien Kameradschaften« den sogenannten Deutschlandpakt und rüstet sich aktuell zum ...

Artikel-Länge: 4583 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €