3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Montag, 30. Januar 2023, Nr. 25
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
29.12.2006 / Schwerpunkt / Seite 3

Fragiler Boom

Das Wachstum der deutschen Wirtschaft schlägt sich nur in den Bilanzen und auf den Konten der Großunternehmen nieder. Das Einkommen der Lohnabhängigen stagniert erneut

Winfried Wolf
Selten gab es bei einem Jahreswechsel derart vollmundiges Lob für die deutsche Konjunktur. Der Aufschwung sei »so stabil wie selten zuvor«, frohlockt Kanzlerin Angela Merkel. Richtig ist, daß das deutsche Bruttoinlandsprodukt 2006 mit gut 2,5 Prozent – möglicherweise sogar mit knapp drei Prozent – gewachsen ist. Zuletzt gab es Vergleichbares im Jahr 2000 (mit 3,2 Prozent) und 1994 (mit 2,7 Prozent). Auch die Kapazitätsauslastung liegt mit gut 87 Prozent auf einem Rekordniveau. Anfang 2007 werden sich Vertreter der großen Koalition rühmen, Deutschland sei 2006 »ein viertes Mal in Folge Exportweltmeister« gewesen und habe erstmals Ausfuhren von mehr als 1000 Milliarden US-Dollar realisiert. Selbst dem Höhenflug des Euro, den es in den letzten Wochen gab, kann man bei einer solchen Sichtweise noch Positives abgewinnen und die »Stabilität der neuen europäischen Währung« loben.

Rekorddividenden

Doch all diese Daten verbergen zum einen den Klassencharakter, der...

Artikel-Länge: 5202 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €