75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 20. Januar 2022, Nr. 16
Die junge Welt wird von 2602 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
21.12.2006 / Ausland / Seite 6

Madrid spricht mit ETA

Geheimes Treffen fand in Europa statt. Begnadigung für politischen Gefangenen Iñaki de Juana gefordert. Illegalisierte Partei Batasuna will an Wahlen teilnehmen

Ingo Niebel
Die spanische Regierung von Ministerpräsident José Luis Rodríguez Zapatero hat sich am vergangenen Donnerstag mit Vertretern der baskischen Untergrundorganisation ETA getroffen. Nach Angaben der nordspanischen Zeitungen El Correo español – El Pueblo Vasco und Diario Vasco, die zum Medienkonzern Vocento gehören, hat das Treffen in einem nicht näher genannten europäischen Land stattgefunden. Dies sei aus Regierungskreisen verlautet worden, schrieb der Journalist Óscar B. de Otálora.

Ziel des Treffens soll gewesen sein, ein Scheitern des Friedensprozesses zu verhindern. Es war die erste Zusammenkunft, seitdem die Organisation am 22. März einen unbefristeten Waffenstillstand verkündet hat. Ein für August geplantes Treffen hatte nicht stattgefunden, da Teile der baskischen Linke auf die anhaltende Repression mit Gegenmaßnahmen reagierten. Im November soll die ETA in ihrem letzten internen Bulletin »Zutabe« (Pfeiler) angekündigt haben, den Prozeß scheitern zu la...

Artikel-Länge: 3786 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €