75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 9. Dezember 2021, Nr. 287
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
12.12.2006 / Betrieb & Gewerkschaft / Seite 15

Tarifsystem in der Krise

Kollektivvereinbarungen über Einkommen und Arbeitszeiten verlieren an Bedeutung. WSI-Herbstforum debattierte über Ursachen und Handlungsmöglichkeiten

Daniel Behruzi
Ein düsteres Bild der Entwicklung des bundesdeutschen Tarifsystems zeichnete Reinhard Bispinck vom Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Institut der Hans-Böckler-Stiftung (WSI) beim Herbstforum des gewerkschaftsnahen Think-tanks vergangene Woche in Berlin. »Die Tarifpolitik steckt in einer inhaltlichen und institutionellen Krise«, stellte der WSI-Experte fest. So gelinge es den Gewerkschaften seit langem nicht einmal mehr, den sogenannten verteilungsneutralen Spielraum, der sich aus Produktivitäts- und Preissteigerung errechnet, auszuschöpfen. Zudem komme von den tariflich vereinbarten Lohnerhöhungen immer weniger tatsächlich bei den Beschäftigten an. Ursache dieser »negativen Lohndrift« sind u.a. die vielen Verschlechterungen, die auf betrieblicher Ebene hingenommen werden.

»Die Prägekraft der Flächentarifverträge läßt nach«, so Bispinck. Zwar gelten diese für immerhin noch 64 Prozent der Beschäftigten, die Tarifbindung gehe aber deutlich zurück. In ...

Artikel-Länge: 4888 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €