Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 2. / 3. Juli 2022, Nr. 151
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
06.12.2006 / Ausland / Seite 7

Griechische Stadtguerilla: De facto schon verurteilt

Berufungsverfahren gegen mutmaßliche 17N-Mitglieder geht in die letzte Runde

Heike Schrader, Athen
Wenn ein Schwerverletzter auf der Intensivstation ohne Anwesenheit eines Anwaltes von Spezialisten in- und ausländischer Antiterroreinheiten verhört wird, könne dies nicht als Folter gewertet werden. Wenn Pflegepersonal und die wenigen Angehörigen, die ihn besuchen dürfen, aussagten, der vormals geistig rege Angeklagte hätte den Eindruck eines mongoloiden Kindes gemacht, so sei dies kein Hinweis darauf, daß hier Drogen eingesetzt worden wären. Die Aussagen dieser Menschen beruhten auf freier Willensentscheidung und seien daher vor Gericht voll verwendbar. So entschied am Montag die fünfköpfige Richterbank gegen den bereits vor Monaten erhobenen Einspruch der Verteidigung gegen die Verwendung der vorprozessualen Aussagen von 17 mutmaßlichen Mitgliedern der griechischen Stadtguerillaorganisation 17N.

Mit der Anerkennung der umstrittenen Aussagen wurde das Urteil im Berufungsprozeß gegen die wegen einer Serie von Anschlä...

Artikel-Länge: 2885 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €