75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 1. Dezember 2021, Nr. 280
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
20.11.2006 / Ansichten / Seite 8

»CinemaxX ist zu schnell expandiert«

Kinobetreiber zahlt Hungerlöhne und will Arbeitsbedingungen verschlechtern. Ver.di kämpft für Tarifvertrag. Ein Gespräch mit Ertunc Eren

Ronald Weber
Ertunc Eren arbeitet seit zehn Jahren bei CinemaxX in Göttingen und ist in der Gewerkschaft ver.di aktiv

Bei CinemaxX gibt es seit Beginn des Jahres 2004 keinen gültigen Tarifvertrag mehr. Neueingestellte werden mit einem Stundenlohn von 6,50 Euro abgespeist. Jetzt verlangt die CinemaxX-Leitung eine weitere Flexibilisierung. Was will das Unternehmen konkret durchsetzen?

CinemaxX will u.a. eine Mindestarbeitszeit von unter vier Stunden und Rufbereitschaft für bis zu eine Stunde einführen. Auch Wechsel innerhalb einer Schicht sollen möglich sein. Das heißt, daß man von einem Bereich zum andern springt, zum Beispiel vom Karten- zum Getränkeverkauf, und wenn das geregelt ist, wird man beim Saalaufräumen eingesetzt. Die neueingestellten Mitarbeiter sollen weiterhin nur 6,50 Euro die Stunde verdienen und erst nach zwei Jahren sieben Euro erhalten.

Welche Forderungen hält ver.di dem entgegen?

Wir wollen, daß die Einkommen der seit dem 1. Januar 2004 eingestell...

Artikel-Länge: 4108 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €