Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
20.11.2006 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Schneckengipfel

UN-Klimakonferenz in Nairobi brachte wenig Konkretes

Wolfgang Pomrehn
Bundesumweltminister Sigmar Gabriel (SPD) gab sich zwar optimistisch, aber viel war es nicht, was in Nairobi bei der diesjährigen UN-Klimakonferenz herauskam. Das einzige handfeste Ergebnis ist ein sogenannter Anpassungsfonds. Aus dem sollen Projekte gefördert werden, die der Anpassung an die Folgen des Klimawandels dienen. Längst ist nämlich klar, daß ein Teil des Klimawandels nicht mehr aufzuhalten sein wird. Unstrittig war in Nairobi auch, daß die ärmsten Länder von veränderten Klimabedingungen am schwersten bedroht sind. Angesichts dessen ist jedoch der Umfang des Fonds eher ein makabrer Scherz. Maximal 300 Millionen Euro werden zwischen 2008 und 2012 in den Fonds eingezahlt. Die Weltbank schätzt, daß die besonders gefährdeten Entwicklungsländer das Hundertfache dieser Summe – und zwar jährlich – benötigen, um mit den Folgen von Dürre, Unwettern und steigendem Meeresspiegel fertigzuwerden.

An eindringlichen Worten hat es auch diesmal nicht gefehlt: »De...

Artikel-Länge: 4850 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!