Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 25. Oktober 2021, Nr. 248
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
20.11.2006 / Ausland / Seite 7

Neuer Fahrplan für Nordirland

Zähes Ringen im Friedensprozeß. Weiterhin Streit um britisch dominierte Polizei

Florian Osuch
In den schleppenden Friedensprozeß in Nordirland kommt offenbar langsam Bewegung. Der britische Premierminister Anthony Blair setzte vergangene Woche in Absprache mit seinem irischen Amtskollegen Patrick Ahern einen Termin für Neuwahlen in Nordirland fest. Am 7. März 2007 können irische sowie britische Bevölkerungsteile erstmals wieder ein eigenständiges Parlament wählen.

Damit konkretisierten die beiden Staatschefs ihren Friedensfahrplan, der im vergangenen Monat im schottischen St. Andrews ausgehandelt worden war und mit dem das Friedensabkommen von Karfreitag 1998 endgültig umgesetzt wird. Seit 2002 steht der Norden Irlands wieder unter britischer Direktherrschaft. Aufgrund von Streitigkeiten um die Waffenabgabe der Irisch Republikanischen Armee (IRA) war die damalige Autonomieregierung abgesetzt worden.

Das St.-Andrew-Abkommen vor, daß sich bis Ende dieser Wo...



Artikel-Länge: 2710 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.