Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 25. Oktober 2021, Nr. 248
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
20.11.2006 / Politisches Buch / Seite 15

»Sie sind mein Präsident!«

Wie ein Soldat und die Armen von Caracas Venezuelas Präsidenten retteten. Christoph Twickel hat eine spannende Biographie über Hugo Chávez geschrieben

Timo Berger
Im Präsidentenpalast Miraflores knallen am 12. April 2002 die Sektkorken: Der Vorsitzende des Unternehmerverbandes, Pedro Carmona Estanga, ist soeben durch ein von Militärs und Personen des öffentlichen Lebens unterzeichnetes Dekret zum Staatsoberhaupt ernannt worden. Der bis dahin amtierende Präsident Hugo Chávez, so lassen die Putschisten über die Massenmedien verbreiten, sei zurückgetreten und ausgereist. Doch das ist eine perfide Lüge: Chávez befindet sich zu dieser Zeit in Gefangenschaft der Militärführung und weigert sich beharrlich, ein Rücktrittsdekret zu unterschreiben.

Die 48 Stunden der Interimsregierung von Carmona sind die schwierigsten in der politischen Laufbahn von Hugo Chávez. Als es nach Massendemonstrationen von Chávez-Gegnern in Caracas zu Toten kommt, bröckelt sein Rückhalt bei der Militärführung, sie fordert seinen Rücktritt und setzt ihn fest. Chávez muß mit allem rechnen, auch damit, daß ihn die Putschisten umbringen: Bei einem Fl...

Artikel-Länge: 7083 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.