Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 21. Oktober 2021, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
11.11.2006 / Ausland / Seite 7

Sowjetmacht hinter den sieben Bergen

In Südossetien finden am Sonntag Unabhängigkeitsreferendum und Präsidentenwahlen statt

Werner Pirker
Südlich des Kaukasus-Hauptkammes liegt Südossetien, auf der anderen Seite des Gebirges Nordossetien. Nordossetien gehört zur Russischen Föderation. Südossetien möchte sich ihr anschließen. Davor will das von Georgien beanspruchte Gebiet – nicht zum ersten Mal – seine Unabhängigkeit erklären. Dieser Wille soll in einem Referendum, das am Sonntag abgehalten wird, Bekräftigung finden. Georgien wird den Austritt Südossetiens aus seinem Staatsgebiet nicht akzeptieren. Rußland wird die südossetische Sezession wohlwollend zur Kenntnis nehmen und die Krisenregion als Druckmittel gegen Georgien zu nutzen wissen.

Die Teilung Ossetiens erfolgte im 19. Jahrhundert unter der Ägide des russischen Zarenreiches, wobei Georgien und die südossetischen Gebiete unter die einheitliche Verwaltung Transkaukasiens gerieten, während Nordossetien dem Nordkaukasischen Militärbezirk unterstellt wurde. Diese territoriale Gliederung wurde in der Sowjetunion beibehalten. Nordossetien b...

Artikel-Länge: 4758 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €