Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 21. Oktober 2021, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
06.11.2006 / Ansichten / Seite 8

Rassist des Tages: Avigdor Lieberman

»Juden und Araber können niemals zusammenleben«, erklärte der stellvertretende israelische Ministerpräsident Avigdor Lieberman in einem Interview mit der britischen Tageszeitung The Sunday Telegraph. Laut Liebermann ist »Trennung die beste Lösung«. Er schlägt deshalb vor, den Besitz der arabischen Staatsbürger zu beschlagnahmen und sie aus Israel zu verjagen. Daß Israels arabische Minderheit ein »Problem« ist, das durch eine »chirurgische Entfernung (der Araber aus Israel) ein für alle Mal gelöst« werden muß, wenn »Israels Charakter als jüdisch-zionistischer Staat erhalten bleiben soll«, hatte der Anhänger ethnischer Säuberungen bereits kürzlich im israelis...

Artikel-Länge: 2086 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €