75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 9. Dezember 2022, Nr. 287
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
04.11.2006 / Thema / Seite 10

Der doppelte Verrat

Zwischen Arbeiteraufstand und Konterrevolution: Die Ereignisse in Ungarn vom Oktober 1956. Der Kampf um das gesellschaftliche Eigentum (Teil II und Schluß)

Werner Pirker
Der Sieg der ungarischen Volkserhebung von 1956 besiegelte ihre Niederlage. Die aufständischen Massen waren bis zum Ende, dem Sturz des auf einer Minderheitenherrschaft beruhenden (vorgeblich) kommunistischen Einparteienregimes gegangen. Einen solch durchschlagenden Erfolg konnte oder wollte die sowjetische Führung nicht zulassen und damit zur Nachahmung weiterempfehlen.

Die Vorherrschaft der UdSSR über die sozialistischen Staaten in Osteuropa beruhte auf der Vorherrschaft kommunistischer Parteien, das heißt auf Machtinstitutionen sowjetischen Typs. Auf dem Höhepunkt der revolutionären Krise in Ungarn wäre das eine ohne das andere vielleicht zu haben gewesen: die nationale Unabhängigkeit ohne Mehrparteiensystem oder ein Mehrparteiensystem ohne nationale Unabhängigkeit. Das eine gab es in Jugoslawien, das andere gab es noch nicht. In einem auf Parteienpluralismus beruhenden System hätten sich aller Wahrscheinlichkeit nach die in Opposition zum Einparteienr...

Artikel-Länge: 18474 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk