75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 28. November 2022, Nr. 277
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
03.11.2006 / Feminismus / Seite 15

Sonja, Topspionin der Kommunisten

Der Verlag Neues Leben hat die Autobiographie von Ruth Werner neu aufgelegt

Jana Frielinghaus
Drei Kinder von drei Männern, ein Leben in vielen Teilen der Welt – Deutschland, China, Polen, Großbritannien, die Schweiz –, das klingt, als sei von einer Abenteurerin und Femme fatale die Rede. Doch Ursula Beurton, geborene Kuczynski, alias Ruth Werner, alias Sonja, die Kundschafterin – oder auch Spionin, je nach Perspektive – war nichts von dem: Leidenschaftlich und voller Energie, aber eben auch ultradiszipliniert und von bemerkenswerter Verschwiegenheit. Letzteres hatte auch eine große Bescheidenheit zur Voraussetzung. Sie wurde zum Oberst der Roten Armee ernannt, obwohl sie nie eine Uniform getragen hatte – weil sie die Truppe, die die Hauptlast des Krieges trug, mit Informationen von unschätzbarem Wert versorgte. Sie tat dies als Kommunistin und als überzeugte Gegnerin der deutschen Faschisten – nicht für Geld.

Der Verlag Neues Leben hat die 1977 erstmals unter dem Titel »Sonjas Rapport« erschienenen und zum Bestseller gewordenen Erinnerungen Ruth W...

Artikel-Länge: 5089 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €