3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 18. / 19. September 2021, Nr. 217
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
21.10.2006 / Wochenendbeilage / Seite 1 (Beilage)

»Das wird das Waterloo der Sozialpartnerschaft«

Gespräch mit Giorgos Mavrikos. Über die Situation der internationalen Gewerkschaftsbewegung, über Wege aus ihrer Krise und die Rolle des Weltgewerkschaftsbundes

Heike Schrader in Athen
Giorgos Mavrikos (geb. 1950) wurde im Dezember 2005 zum Generalsekretär des 1945 in Paris gegründeten Weltgewerkschaftsbundes (WGB) gewählt. Er ist Metallarbeiter, seit 1975 Gewerkschaftsfunktionär, Mitglied des ZK der Kommunistischen Partei Griechenlands (KKE)

Wie präsentiert sich der Weltgewerkschaftsbund international? Wie ist seine Einschätzung der internationalen Entwicklungen?

Der Weltgewerkschaftsbund ist in der Internationalen Arbeitsorganisation der UNO, der International Labor Organization ILO mit Sitz in Genf aktiv. Seit 1950 hat der WGB ein Büro in Genf. Wir sind ebenfalls in der Welternährungsorganisation der UNO, der Food and Agriculture Organization FAO in Italien sowie in der UNESCO, der Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft und Kultur in Paris und bei der Organisation der Vereinten Nationen in New York vertreten. Doch hat sich die Rolle vieler dieser internationalen Organisationen seit ihrer Gründung leider geä...

Artikel-Länge: 13068 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!