3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Montag, 27. September 2021, Nr. 224
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
21.10.2006 / Schwerpunkt / Seite 3

»Das Selbstbewußtsein ist gestiegen«

Einigung an der Charité ist akzeptabler Kompromiß. Ein Gespräch mit Carsten Becker

Daniel Behruzi
* Carsten Becker ist Vorsitzender der ver.di-Betriebsgruppe am Berliner Uniklinikum Charité und Mitglied der betrieblichen Streikleitung sowie der gewerkschaftlichen Tarifkommission

Nach langer Auseinandersetzung – inklusive zwei Wochen Streik – hat die Gewerkschaft ver.di am Berliner Uniklinikum Charité am Freitag einen Tarifabschluß für das nicht-ärztliche Personal erzielt. Wie bewerten Sie die mit der Geschäftsleitung vereinbarten Eckpunkte?

Ein Tarifabschluß ist am Ende immer ein Kompromiß, allerdings ist dies – gerade vor dem Hintergrund der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zum Berliner Haushalt – ein ziemlich akzeptabler. Sicherlich gibt es einige Punkte, die wir lieber anders gehabt hätten, aber im Großen und Ganzen bewerte ich den Abschluß als sehr positiv. Wir haben einen Ausschluß betriebsbedingter Kündigungen ohne Lohnverzicht erreicht. Zudem tun wir einen großen Schritt dahin, die Ungleichbehandlung zwischen Ost und West endlich zu...

Artikel-Länge: 5600 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!