17.10.2006 / Inland / Seite 4

Aus für Neonazitreff in Berlin-Lichtenberg

Kneipenkonzession für »Kiste« entzogen. Antifa mobilisiert gegen NPD

Anja Wagner-Roth
Berlin hat einen rechten Treffpunkt weniger. Wie die Kampagne »Hol Dir den Kiez zurück!« am Montag meldete, mußte die Neonazikneipe »Kiste« in der Lichtenberger Weitlingstraße schließen. Der Besitzerin der Kneipe, Andrea Bode, wurde nach einem Besuch des Ordnungs- und Gewerbeamtes die Konzession entzogen. Sie soll gleich gegen mehrere Verordnungen und Gesetze verstoßen haben.

Zuletzt hatte sich vor allem der Wahlkreisabgeordnete Giyasettin Sayan für die Schließung des Lokals starkgemacht. Im Frühjahr 2006 war der Linkspartei-Politiker selbst Opfer einer Neonaziattacke gew...

Artikel-Länge: 1823 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe