75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 20. Januar 2022, Nr. 16
Die junge Welt wird von 2602 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
17.10.2006 / Feuilleton / Seite 12

Fall um: Lacher!

Neue Ideen für ein anderes Boulevardtheater: René Pollesch an der Berliner Volksbühne

Peer Schmitt
Wer oder was der oder das genau andere ist, das kann man nie wissen. Schrieb so oder so ähnlich die Feministin Luce Irigaray in den siebziger Jahren, als man über »das Andere« noch sehr ausführlich diskutierte. Der oder das andere ist als Objekt nicht zu haben, man muß sich sein anderes schon selber machen, zurechtphantasieren. Genau deshalb ist mittlerweile für so ziemlich alle die Verlockung so groß, gar nicht mehr viel umständlich zu theoretisieren, sondern am besten irgendwie daran teilhaben zu wollen. Woran? Am Leben der anderen, das man nicht kennen kann, das aber einen verlockenden Ort darstellt, von dem aus gesprochen werden darf.

René Polleschs Stück »L’Affaire Martin! Occupe-toi de Sophie. Par la fenêtre, Caroline! Le mariage de Spengler. Christine est en avance.«, das am 11. Oktober in der Berliner Volksbühne Premiere hatte, besteht größtenteils aus einer Diskussion dieses »Lebens der Anderen«. Einer der Vorwände, dies zu tun, ist der Erfolg di...

Artikel-Länge: 4352 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €