Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Dienstag, 5. Juli 2022, Nr. 153
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
28.09.2006 / Ansichten / Seite 8

Zur Absetzung von Mozarts »Idomeneo«

Quatsch keine Opern

Christof Meueler
Wolfgang Schäuble hat auch mal recht. Für ihn ist die Leitung der Deutschen Oper in Berlin »verrückt geworden«, weil sie die Mozart-Oper »Idomeneo« vom Spielplan gestrichen hat. In der Inszenierung von Hans Neuenfels, die zuletzt im Mai 2004 aufgeführt worden war, werden in der Schlußszene die abgeschlagenen Köpfe von Neptun, Jesus, Buddha und Mohammed präsentiert. Der stellenweise einem christlichen Fundamentalismus zuneigende Innenminister hat diese Aufführung schon gesehen und konnte nichts Anstößiges daran entdecken. Das Landeskriminalamt Berlin dagegen schon – es empfahl, die Oper in dieser Saison zu verbieten, damit es keinen Ärger mit den Moslems gibt. Denen wird zur Zeit alles zugetraut. Berlins Innensenator Ehrhart Körting entwickelte die fixe Idee, daß die Deutsche Oper, an der e...

Artikel-Länge: 2490 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €