jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
26.09.2006 / Inland / Seite 4

Lernen mit Tunnelblick

Mannheimer Universitätsrat soll heute ein Konzept zum Umbau der Hochschule absegnen. Kritiker warnen vor Monokultur

Peter Steiniger
Einer schlanken, wirtschaftsnahen Hochschule hat sich die Universitätsleitung in Mannheim verschrieben. Erklärtes Ziel sei es, sie »als eine der besten europäischen Hochschulen in ihrem Sektor zu positionieren«, erklärt Uni-Rektor Hans-Wolfgang Arndt.

Um diesen Sektor möchte der »Botschafter« der neoliberalen Denkfabrik Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) neue Grenzen ziehen. Abgespeckt werden soll vor allem bei den Geisteswissenschaften: Im Zuge einer Umstrukturierung will das Rektorat am Dienstag über die Auflösung der Philosophischen Fakultät sowie die Schließung oder Eingliederung ihrer Fächer in die wirtschafts- und sozialwissenschaftlichen Fakultäten entscheiden. 2400 Studierende sind betroffen. Von den vier verbleibenden Fakultäten tragen dann dr...

Artikel-Länge: 2413 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €