3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Montag, 30. Januar 2023, Nr. 25
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
15.09.2006 / Feuilleton / Seite 12

Immer dümmer?

Obelix lernt lesen, das bringt aber auch nicht viel: Der neuaufgelegte Asterix-Band 32

Monika Sowinska
Im Jahre 1977 unserer Zeit ergreift Uderzo die Macht über das Asterix-Imperium. Und Asterix und Obelix werden immer dümmer. Jetzt, 29 Jahre später, scheint Asterix’ Untergang gestoppt und Goscinny auferstanden. »Asterix plaudert aus der Schule« heißt der neue Band. So richtig neu ist er nicht, stellt er doch nur eine erweiterte Neuauflage dar, von 15 präsentierten Kurzgeschichten wurde eine noch nie auf deutsch veröffentlicht. Zusätzlich wurde diese Sammlung nun offiziell in die Asterix-Reihe als Band 32 aufgenommen. Das tolle aber ist, daß die Stories die Handschrift des vor fast 30 Jahren verstorbenen Asterix-Erfinders und Texters Goscinny aufweisen. Die Kurzgeschichten erschienen im französischen Magazin Pilote oder in US-Tageszeitungen, teilweise noch zu Lebzeiten des Genies Goscinny. Ein Versuch zur Wiederbelebung der alten Zeiten, scheint es. Denn nach »Asterix bei den Belgiern«, der letzten Koproduktion von Uderzo (Bild) und Goscinny (Text) ging es...

Artikel-Länge: 3690 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €