5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
28.08.2006 / Ausland / Seite 6

US-Alleingang angedroht

Los Angeles Times: Sanktionen Washingtons gegen Iran nötigenfalls mit einem »Bündnis der Willigen«

Rainer Matthias
Der US-Botschafter bei der UNO, John Bolton, hatte in der vergangenen Woche angekündigt, daß seine Regierung sehr schnell erste Sanktionen des UNO-Sicherheitsrats durchsetzen will, wenn am 31. August ein Ultimatum dieses Gremiums abgelaufen ist. Gleichzeitig bereite die US-Regierung sich aber auf eine »zweite Linie« außerhalb der Vereinten Nationen vor, sagte der als Hardliner bekannte Politiker. Für einen Alleingang rechnet Washington in erster Linie auf die unbedingte Gefolgschaft Großbritanniens und Deutschlands, die auch Frankreich und die anderen EU-Staaten mitziehen sollen.

Die amerikanische Warnung richtet sich an Rußland und China. Beide Staaten haben nach der Übergabe der iranischen Antwort am vergangenen Dienstag vor einer übereilten negativen Reaktion gewarnt und die Notwendigkeit weiterer Verhandlungen betont. Der russische Verteidigungsminister Sergej Iwanow bezeichnete es am Freitag als »verfrüht«, eine Diskussion über Strafmaßnahmen zu eröff...

Artikel-Länge: 3045 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €