Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Mittwoch, 3. März 2021, Nr. 52
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus
21.08.2006 / Schwerpunkt / Seite 3

Geschwindigkeit ist alles

Bildungspolitik im SPD-Linkspartei.PDS-regierten Berlin: Gesetz gewordene leere Versprechungen

Jana Frielinghaus
Zum heutigen Schulbeginn nach den großen Ferien hat der Berliner Landesverband der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft seine Zentrale zum »Sorgentelefon« umfunktioniert – für Eltern, Kinder, Lehrerinnen und Lehrer. Vermutlich wird es in den nächsten Tagen, Wochen und Monaten nicht selten Sturm klingeln. Denn die vom SPD-Linkspartei.PDS-Senat fabrizierte sogenannte Reform des Schulwesens insbesondere im Grundschulbereich liegt vielen Betroffenen schwer im Magen. Und am kommenden Samstag werden erneut einige tausend potentielle Opfer des Systems – noch ahnungslos und voll freudiger Erwartung – das erste Mal ihren Klassenraum betreten.

Vorbild Finnland
Was ist passiert? Nach dem PISA-Schock haben die Bildungspolitiker der regierenden Parteien einmal mehr bewundernd nach Finnland geblickt und danach ein wohlklingendes neues Schulgesetz geschrieben, das Ende 2003 verabschiedet wurde. Das Schlagwort heißt individuelle Förderung. Erste Regelungen traten 2004...


Artikel-Länge: 7449 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen