5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
04.08.2006 / Ausland / Seite 6

Libanon-Krieg schwächt US-Position im Irak

Zunehmende Unzufriedenheit schiitischer Würdenträger mit der Marionettenregierung Al Malikis

Rainer Rupp
Im Irak wächst die Unzufriedenheit mit der Regierung von Nuri Al Maliki. In der Bevölkerung ist dies schon seit langem zu spüren. Nun aber distanzieren sich zunehmend auch die meisten schiitischen Würdenträger, die ursprünglich kompromißlos hinter dem Premier standen, von dessen Politik.

Die nach dem Fall des Saddam-Regimes gebildeten Regierungen seien »außer Versprechungen zu machen zu nichts in der Lage gewesen«, erklärte Anfang des Monats Scheich Baschir Al Najafi, einer der vier bedeutendsten schiitischen Würdenträger des Landes und einer von vielen, die inzwischen vor einer Revolte der schiitischen Bevölkerung warnen. »Eines Tages werden wir nicht mehr in der Lage sein, einen populären Aufstand des Volkes zu stoppen«, sagte Al Najafi und gestand damit zugleich die Rolle ein, die die Mehrheit des schiitischen Klerus in Irak bisher gespielt hat – die Kungeleien der Marionettenregierung mit den im Volk verhaßten US-amerikanischen Besatzern zu decken und...

Artikel-Länge: 3310 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €