jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Freitag, 20. Mai 2022, Nr. 117
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
01.08.2006 / Feuilleton / Seite 12

Auf nach Arkadien!

Das Land des Goldenen Zeitalters hat jetzt eine diplomatische Vertretung in Berlin

Matthias Reichelt
Am vergangenen Freitag wurde mit einer Pressekonferenz die Botschaft von Arkadien durch den Botschafter und Konzeptkünstler Peter Kees in den neuen Botschaftsräumen der Berliner Galerie artMbassy eröffnet. Nach über 2050jähriger vergeblicher Suche nach einem Land der Harmonie, Schönheit, des Wohlklangs und Friedens konnte der Botschafter Peter Kees zwar nicht mit einer konkreten Ortsangabe überraschen, aber immerhin erste Ansätze einer Konkretisierung bieten.

Nach Marschall McLuhan ist das Medium die Message. Das Bezeichnete bedarf des Zeichens so sehr wie der menschliche Organismus der Nahrung. Ohne Repräsentanz kann kein Arkadien gedacht bzw. ernstgenommen werden. Peter Kees hat unter Beachtung protokollarischer Gepflogenheiten die Vertreter der Bundesregierung und das gesamte diplomatische Korps zu einem Empfang geladen. Das von ihm vertretene und irgendwo zwischen Phantasmagorie und angestrebter Realisierung gelegene Land verfügt über konkrete Insigni...

Artikel-Länge: 3399 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €