jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Freitag, 20. Mai 2022, Nr. 117
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
01.08.2006 / Ausland / Seite 7

Verzweifelte Farmer

Indien: Immer mehr Bauern aus wirtschaftlicher Not in den Freitod getrieben

Hilmar König, Neu-Delhi
Der westindische Bundesstaat Maharashtra meldet für den Juli ein trauriges Rekordergebnis: 79 Bauern begingen Selbstmord. Damit stieg die Zahl seit Juni vorigen Jahre auf insgesamt 687. Der Besuch von Premierminister Manmohan Singh in der ersten Juliwoche in der besonders stark betroffenen Region Vidarbha, mit dem er den verzweifelten Farmern Hoffnung machen und einen Ausweg aus der Misere zeigen wollte, scheint vorerst ergebnislos verpufft zu sein.

Der Regierungschef kam nicht mit leeren Händen, sondern hatte ein finanzielles Hilfspaket in Höhe von umgerechnet 865 Millionen Dollar im Reisegepäck. Damit sollten die Sorgen der Bauern spürbar gemindert werden. Das Geld ist für einen Schuldenerlaß, eine Verbesserung bestehender Bewässerungssysteme und für eine Veränderung des Wassermanagements gedacht. Zugleich sollen Alternativen zur in der Vidarbha-Region üblichen Monokultur Baumwolle gefördert werden, beispielsweise Viehzucht und Futteranbau. Das Hilfspak...

Artikel-Länge: 3390 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €