Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 29. Juni 2022, Nr. 148
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
17.07.2006 / Ansichten / Seite 8

»USA und EU erpressen die Entwicklungsländer«

WTO-Verhandlungen vor dem Abschluß. Einstellung der Agrarsubvention als Druckmittel, um Zollsenkung für Industriewaren durchzusetzen. Ein Gespräch mit Goh Chen Yen

Wolfgang Pomrehn
* Goh Chen Yen ist Rechtsanwalt in Singapur und Mitarbeiter des Third World Network (Dritte-Welt-Netzwerk) aus Malaysia


Sie haben in der vergangenen Woche in Berlin auf einer Konferenz eingeschätzt, daß die Verhandlungen der Welthandelorganisation (WTO) in ein kritisches Stadium eingetreten seien. Weshalb?

In zwei Wochen könnte die Verhandlungsrunde der WTO abgeschlossen werden. Ihr Generaldirektor Pascal Lamy hat den Druck deutlich erhöht und versucht, die Gespräche bis Ende Juli zum Abschluß zu bringen. Ob das gelingt, ist allerdings offen – immerhin sind in diesem Jahr bereits zweimal Termine geplatzt, zuletzt Ende Juni, als ein sogenanntes Mini-Ministertreffen, zu dem kurzfristig eingeladen worden war, zu keinem Ergebnis kam. Das Problem ist, daß die bisherigen Vorschläge für die Entwicklungsländer sehr schlecht aussehen. Die Forderungen der EU und der USA laufen darauf hinaus, daß die Entwicklungsländer ihre Einfuhrzölle dramatisch absenken. Das ...

Artikel-Länge: 4509 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €