75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 13. / 14. August 2022, Nr. 187
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
15.07.2006 / Ausland / Seite 7

Prekäres vom Menschenmarkt

Wie Israels Tarifrecht demontiert wurde

Assaf Adiv
Arbeiter haben nach Vorstellung der Herrschenden unterwürfig, verfügbar, mobil und billig zu sein. Das gilt nicht nur in Israel, aber auch dort. Starke gewerkschaftliche Organisierung stört da nur und wurde mit einigem Erfolg bekämpft. Ein Beispiel: Während in den fünfziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts das obere Fünftel der israelischen Bevölkerung lediglich 3,3-mal soviel verdiente wie das untere, streichen heute die oberen 20 Prozent 21,3 mal soviel ein wie die unteren. Die Ursachen hierfür liegen unter anderem in einer weitgehenden Zerstörung von Arbeiterrechten und einer schleichenden Beseitigung eine funktionierenden Tarifsystems.

Als der Likud-Block 1977 an die Regierung kam, erbte er eine riesige ineffiziente staatliche Bürokratie. Hohe Ausgaben für das Siedlungsprogramm und den Libanon-Feldzugs verstärkten die Krise in den folgenden Jahren. Zur Beendigung der dreistelligen Inflationsrate und Reduzierung der enormen Staatsverschuldung wurde ...

Artikel-Länge: 3505 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €