10.07.2006 / Titel / Seite 1

Auf in den Kongo!

Heute startet das Hauptkontingent von fast 800 Bundeswehrsoldaten in das zentralafrikanische Land. Wie 1914 heißt es: »Weihnachten seid ihr wieder zu Hause«

Arnold Schölzel
Mit dem heutigen 10. Juli 2006 beginnt eine neue Etappe der deutschen Militärgeschichte und der deutschen Außenpolitik: Deutschland faßt mit Kampftruppen wieder Fuß auf dem afrikanischen Kontinent. Umfang und Dauer des Einsatzes werden als symbolisch hingestellt, tatsächlich geht es um eine langfristige Strategie, wie Regierungsmitglieder am Wochenende deutlich machten. Vor einer Woche hatte Bundesverteidigungsminister Franz Josef Jung (CDU) wie weiland Kaiser Wilhelm II. 1914 angekündigt, das Abenteuer werde Weihnachten beendet sein. Jetzt kamen von ihm und Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) erste Relativierungen. Jung erklärte in verschiedenen Interviews, daß die Bundesregierung der Demokratischen Republik Kongo nach Abschluß der Mission weiter militärische Hilfe leisten werde. Die Welt am Sonntag berichtete, der Minister habe dies dem kongolesischen Präsidenten Joseph Kabila vor einer Woche in Kinshasa zugesagt. Nach Angaben Jungs in einem Ges...

Artikel-Länge: 3400 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe