3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Montag, 30. Januar 2023, Nr. 25
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
08.07.2006 / Inland / Seite 1

Krieg kritisiert, Israel aufgerüstet

Berlin zeigt sich besorgt über Gaza-Invasion, sorgt aber gleichzeitig für reibungslosen Rüstungstransfer

Rüdiger Göbel
Israel wird von Deutschland für das Kriegführen gegen die Palästinenser zwar verhalten kritisiert, gleichzeitig aber auch hoch belohnt. Offiziell warnte die Bundesregierung am Freitag einmal mehr vor einer weiteren Eskalation im Nahostkonflikt. Berlin versuche, an einer Stabilisierung der Situation im Gazastreifen und einer friedlichen Lösung mitzuwirken, bekräftigte Vizeregierungssprecher Thomas Steg in der Bundeshauptstadt. Sein Kollege im Außenamt Martin Jäger warnte gar, die humanitäre Lage vor Ort entwickle sich »in bedenklicher Weise«. Hehre Worte. Tags zuvor war in Berlin der Weg für millionenteure Rüstungslieferungen an die israelische Armee freigemacht worden.
Vertreter Israels ...

Artikel-Länge: 2179 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €