Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 2. / 3. Juli 2022, Nr. 151
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
29.06.2006 / Feuilleton / Seite 13

Aus Favelas

Brasilianer haben nicht nur Fußball im Kopf– der »Moment«, als Caetano Veloso zur Elektroklampfe griff

Timo Berger
Vier Holzpaneele sind auf ausgestreutem Sand zu einer Box montiert. Die Installation »A pureza é um mito«, etwa »Reinheit ist Mythos«, von Hélio Oiticica (1937–1980) ruft die prekäre Architektur brasilianischer Favelas in Erinnerung. Durch eine Tür kann der Betrachter das hüttenähnliche Objekt von 1967 betreten – eine Arbeit, die entsprechend der programmatischen Vorstellungen Oiticicas die Interaktion des Publikums herausfordern und dessen Sinne aktivieren soll: Während unter den Schuhen der Sand knirscht, befindet man sich in einer Kunstausstellung und wähnt sich doch sensorisch an der Peripherie brasilianischer Metropolen. Gleichzeitig negiert der Titel der Arbeit die nostalgisch verklärte Suche nach Ursprüngen und verwehrt sich dem Ansinnen der Traditionalisten, Kultur als ein gegen fremde Einflüsse zu bewahrendes Set von überlieferten Praktiken festzuschreiben. Die Frage nach der nationalen Identität, folgt man Oiticicas Statement, muß in der Anerken...

Artikel-Länge: 7851 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €