Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Freitag, 1. Juli 2022, Nr. 150
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
29.06.2006 / Ansichten / Seite 5

Große PISA-Koalition will Diskriminierungsgesetz

Freidenkerverband konstatiert Einigung auf dem dümmsten gemeinsamen Nenner

Klaus Hartmann

Nicht nur Freidenker stellen mit Entsetzen fest, daß beim Antidiskriminierungsgesetz die Einigung auf dem dümmsten gemeinsamen Nenner erfolgen soll. Daß auf Geheiß der Unternehmerlobby die Gewerkschaftsrechte beschnitten werden sollen, beleuchtet das Auftragnehmerverhältnis der, wie es so schön heißt, nur ihrem Gewissen Verantwortlichen. Wenn jedoch den konfessionsfreien Menschen, einem Drittel der Bevölkerung also, der Schutz vor Diskriminierung entzogen werden soll, dann dürfte das nicht nur Kabarettisten, sondern auch Verfassungsrichter interessieren.

Bekanntlich lief die CDU/CSU-Fraktion Sturm gegen den ursprünglichen Entwurf, der über das gemäß EU-Richtlinie garantierte Klagerecht gegen »Diskriminierung wegen Rasse, Geschlecht und ethnischer Herkunft« zusätzlich Diskriminierung »wegen Alters, Behinderung, sexueller Identität, Religion oder Weltanschauung« als Klagegrund anerkannte. Nun hat die Koalition in ihrer unerschöpflic...

Artikel-Länge: 3315 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Drei Wochen lang gratis junge Welt lesen: das Probeabo. Aufklärung statt Propaganda!
Das Probeabo endet automatisch, muss nicht abbestellt werden.