Gegründet 1947 Dienstag, 24. Mai 2022, Nr. 119
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
27.06.2006 / Ansichten / Seite 2

»Nur Anwohner kommen in den Kernbereich«

Wegen des Bush-Besuches bereitet sich die Polizei auf den größten Einsatz in der Geschichte Mecklenburg-Vorpommers vor. Ein Gespräch mit Axel Falkenberg

Wera Richter
Axel Falkenberg ist Polizeihauptkommissar in Stralsund und verantwortlich für die Pressearbeit zum Besuch des US-Präsidenten in Mecklenburg-Vorpommern

Bisher hieß es, daß US-Präsident George W. Bush am 14. Juli zu Gast in Stralsund ist. Angela Merkel hat am Wochenende gesagt, er sei vom 12. bis 14. Juli im Land. Entspricht das auch Ihren Informationen?

Frau Merkel hat am Rande des Parteitages in Pasewalk davon gesprochen, daß sie Bush am 13. Juli in Stralsund begrüßen möchte. Auch unsere Vorbereitungen für den Polizeieinsatz laufen gegenwärtig auf den 13. hinaus.

Auf welche Orte erstreckt sich der Einsatz darüber hinaus?

Insbesondere sind die Einwohner der Altstadt und der Innenstadt von Stralsund betroffen, das sind knapp viereinhalbtausend Menschen. Wir informieren sie momentan in persönlichen Gesprächen über die Sicherheitsmaßnahmen. Darüber hinaus gibt es Informationsflyer, die verteilt werden. Die richten sich auch an Bürger, wohnhaft in Laage, ...

Artikel-Länge: 4706 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €