Gegründet 1947 Montag, 22. Juli 2019, Nr. 167
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
13.06.2006 / Inland / Seite 2

Berlins Verfassungsschutz mauert

Wurde Sozialforum bespitzelt? Geheimdienst schweigt vielsagend

Jörn Boewe

Das Mitglied im Berliner Abgeordnetenhaus Steffen Zillich (Linkspartei.PDS) hat vom Berliner Verfassungsschutz »klare Auskünfte« über die Observationstätigkeit im Zusammenhang mit dem Berliner Sozialforum um den FU-Professor Peter Grottian gefordert. Zillich, der Mitglied im Verfassungsschutzausschuß des Parlaments ist, forderte am Montag im Gespräch mit jW eine detaillierte Aufklärung dessen, »was da tatsächlich gelaufen ist.« Seine Fraktion werde die Vorwürfe bei der nächsten Sitzung des Ausschusses am 22. Juni zum Thema machen. »Sollte sich herausstellen, daß das Sozialforum und sein Protagonist Peter Grottian beobachtet worden sind, wäre das ein ...

Artikel-Länge: 2099 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €