Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Mittwoch, 3. März 2021, Nr. 52
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus
03.06.2006 / Fotoreportagen / Seite 4 (Beilage)

Handelnd lernen

»Sozialismus des 21. Jahrhunderts« in der Praxis: zu Besuch in der 2003 gegründeten Bolivarischen Universität in Ciudad Bolívar, Venezuela

Stefan Huth (Text und Fotos)
Im experimentellen Stadium befindliche staatliche Universitäten erlangen ihre Selbstverwaltung im Einklang mit dem Gesetz« – so lautet eine Passage im Artikel 109 der venezolanischen Verfassung. Sie erhebt Bildung und Ausbildung in den Status eines Menschenrechts. Seit 2002 existiert in Venezuela neben den traditionellen Nationalen und Autonomen Universitäten ein dritter, völlig neuer Hochschultyp: der der Bolivarischen Universitäten (BU). Sie wurden im Zuge der unter Präsident Hugo Chávez eingeleiteten demokratischen Transformation der Gesellschaft errichtet. Als nationale Institution werden sie mit staatlichen Geldern finanziert, die Lehrpläne zentral erarbeitet – Studiengebühren müssen hier nicht gezahlt werden. Derzeit gibt es sieben Hauptsitze von BU im ganzen Land mit über 330 Dependancen in den Gemeinden. Nach bestandener Aufnahmeprüfung haben sich an ihnen bislang etwa 50000 Studierende aller Altersgruppen ab 17 Jahren eingeschrieben. Die Lehre an...

Artikel-Länge: 3027 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen