3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Dienstag, 28. September 2021, Nr. 225
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
03.06.2006 / Inland / Seite 4

Sand ins Getriebe

Erwerbslose wehren sich immer heftiger gegen Sozialschikanen. Ziviler Ungehorsam mit phantasievollen und bunten Aktionen

Ramona Sinclair

Seit Monaten läuft das mediale Trommelfeuer gegen wachsenden »Mißbrauch« der Bezüge von Arbeitslosengeld (ALG) II. Statistische Belege gibt es dafür zwar keine – statt dessen weist die »Polizeiliche Kriminalstatistik für das Jahr 2005« einen Rückgang der registrierten Fälle von »Sozialbetrug« um 8,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr aus. Die von den Sozialschnüfflern für 2005 in Erfahrung gebrachten angeblichen 28932 Fälle nehmen sich überdies relativ bescheiden aus gegenüber den im gleichen Jahr festgestellten 89224 Fällen von Wirtschaftskriminalität. Und deren Rate stieg im Vergleich zum Vorjahr um zehn Prozent – seit 1993 hat sich laut Statistik die Zahl der Wirtschaftsdelikte damit fast verdoppelt!

Doch wen interessieren schon Fakten und Zahlen, wenn es darum geht, den unterprivilegierten Schichten der Gesellschaft auch noch das Letzte zu nehmen? Denn daß selbst die totale Streichung aller Leistungen den Millionen Hartz-IV-Empfän...

Artikel-Länge: 4252 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!