3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 31. Juli / 1. August 2021, Nr. 175
Die junge Welt wird von 2567 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
23.05.2006 / Ansichten / Seite 3

»Wohnungen liegen zwei Euro unter dem Schnitt«

Der Verkauf der städtischen Gesellschaften würde den Mietpreisspiegel in Freiburg insgesamt anheben. Investoren machen den Reibach. Ein Gespräch mit Michael Moos

Gerhard Hanloser
Michael Moos ist Fraktionsvorsitzender der Unabhängigen Liste im Freiburger Stadtrat

F: Freiburgs Oberbürgermeister nennt den geplanten Verkauf des städtischen Wohnungsbestandes einen Befreiungsschlag in Zeiten leerer Haushaltskassen.

Daß die Kommunen und allgemein die öffentliche Hand blank sind, ist ja nicht neu. Die Stadt ist in der Tat hoch verschuldet – und die Banken machen gute Geschäfte damit, indem sie ständig Geld leihen, auch den Kommunen. Mit jedem neuen Großprojekt, das von den Parteien, die nun eine Privatisierung anstreben, durchgepeitscht wurde, ist die Verschuldung größer geworden. Ich erwähne nur das Freiburger Konzerthaus, gegen dessen Bau es jahrelangen Widerstand gab. Aber das Problem ist ganz grundsätzlich: die vielbeschworene Haushaltskonsolidierung wird mit einem Privatisierungskahlschlag eben nicht erreicht, das zeigen auch die Bespiele aus anderen Städten.

F: Zum Beispiel Dresden, wo der kommunale Wohnungsbestand an eine Privat-Equi...





Artikel-Länge: 3768 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Marx für alle! 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!