Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Gegründet 1947 Sa. / So., 30. / 31. Mai 2020, Nr. 125
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan«« Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
16.05.2006 / Sport / Seite 16

Sing, mei Sachse sing

Aus den Unterklassen

Gabriele Damtew

Lok Leipzig vs. FC United of Manchester – die ursprüngliche Schnapsidee der Fans Matthias Löffler und John Marley ist durch ihren leidenschaftlichen Einsatz allen Widrigkeiten zum Trotz (dem ersten Zögern des FC wegen Loks Image und dem Veto der linken Fußballszene) am Wochenende wahr geworden.

Im Gästeblock begrüßen uns Garry, Toddy, Lisa und die anderen aus dem Zug wie alte Freunde. Sie haben den heißen Nachmittag mit deutschem Bier und typisch englischer Härte überlebt, während wir zum Interview bei der Mannschaft im Hotel waren.

Kurz vor Anpfiff überraschen die Lok-Spieler ihre 7000 Fans mit dem selbstgepinselten Spruchband »Gegen Gewalt und Rassismus«. Gut so. Das Spiel beginnt rasant, schon nach einer Minute lochen die Nordengländer ein. Ein Minnegesang nach dem anderen wird angestimmt, über 300 fallen mit ein. »Sing, mei Sachse sing!« möchte man schreien, denn der Lok-Anhang kontert nur mit Einzeilern, die Spieler...

Artikel-Länge: 3170 Zeichen

Dieser Beitrag gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Bitte tragen auch Sie mit einem Onlineabo dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €