Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Gegründet 1947 Donnerstag, 4. Juni 2020, Nr. 128
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan«« Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
16.05.2006 / Sport / Seite 16

Der letzte Kämpfer

Sugar Ray Leonard war für Ali der »zweitbeste Boxer aller Zeiten«. Morgen wird er fünfzig

Frank Hoffmann

Er kam als Ersatz für den »Größten«, doch am Ende seiner langen Karriere war Sugar Ray Leonard eine lebende Boxlegende. Der Mann, der 1976 mit Olympiagold begann und der in den kommenden 21 Jahren fünf Weltmeistertitel in verschiedenen Gewichtsklassen erringen sollte, feiert am Mittwoch seinen 50. Geburtstag. In den USA gilt Leonard als einflußreichster Boxer neben Muhammad Ali.

Ginge es nach Leonards Eltern, hätte ihr Sohn niemals den Boxring betreten. Sie nannten ihn Ray Charles Leonard in Anlehnung an den gleichnamigen Jazz-Sänger, doch als der Vater krank wurde, legte sein Sohn schnell die Pläne zum College-Besuch ad acta und verdiente die 40 000 Dollar Krankenhauskosten mit seinem ersten Profikampf gegen Luis Vega (Puerto Rico). Leonard, der sich den Beinamen »Sugar« seines Idols Sugar Ray Robinson zulegte, blieb in 150 Kämpfen 145mal ungeschlagen.

Es gab Boxer, die schneller und athletischer waren, doch niemand ana...

Artikel-Länge: 3580 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Bitte tragen auch Sie mit einem Onlineabo dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €