Gegründet 1947 Mittwoch, 8. Juli 2020, Nr. 157
Die junge Welt wird von 2327 GenossInnen herausgegeben
16.05.2006 / Ausland / Seite 7

Neuer Flüchtlingsrekord auf den Kanarischen Inseln

Ralf Streck
Madrid. Etwa 1000 Einwanderer und Flüchtlinge – so viele wie noch nie – haben am Wochenende die spanischen Kanarischen Inseln erreicht. Die Schwarzafrikaner steuerten mit 15 kleinen Booten die Tourismusinseln an, die vor der afrikanischen Küste liegen. Wegen des guten Wetters mit leichtem Seegang schafften sogar Boote aus dem fernen Senegal die tagelange Überfahrt.

Die Mehrzahl kommt aber aus Mauretanien. In das Land waren auch viele Menschen aus Mali, Guinea-Bissau und Nigeria ausgewichen, nachdem Marokko den Verfolgungsdruck im Land und der besetzten Westsahara verstärkte. Auf dem etwa 1000 Kilometer langen ...

Artikel-Länge: 1943 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €