Gegründet 1947 Donnerstag, 2. Juli 2020, Nr. 152
Die junge Welt wird von 2327 GenossInnen herausgegeben
16.05.2006 / Inland / Seite 5

Nachspiel im Landtag

Niedersachsens Fraktionschef der Grünen: Aufgebot von 7000 Beamten »völlig überzogen«

Reimar Paul

Der Polizeieinsatz im Umfeld der Kundgebung der rechtsextremen NPD und bei Gegendemonstrationen am Sonnabend in Göttingen hat ein politisches Nachspiel im niedersächsischen Landtag. Stefan Wenzel, Fraktionschef der Grünen, kündigte am Montag eine parlamentarische Anfrage an die Landesregierung an. Wenzel will wissen, ob Berichte zutreffen, daß Beamte am Vorabend der Demonstrationen auch einen 15jährigen Jungen und ein 16jähriges Mädchen festgenommen haben und deren Eltern erst am Tag darauf über den Verbleib ihrer Kinder informierten.

Der Vater des Mädchens hatte auch gegenüber junge Welt erklärt, seine Tochter sei am späten Freitag abend auf dem Göttinger Wilhelmsplatz von der Polizei in Gewahrsam genommen worden. Dort war zuvor e...

Artikel-Länge: 2378 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Gibt es noch konsequent linken Journalismus? Klar, für 1,80 € am Kiosk.