Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 19. Oktober 2021, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
02.05.2006 / Ansichten / Seite 15

»Unabhängige Organisierung ist schwer«

Irans Gewerkschafter stets von staatlicher Repression bedroht: Aktivisten aus Saghez seit mehr als einem Jahr in Haft. Gespräch mit Fariborz Raisdana

Rüdiger Göbel
Fariborz Raisdana ist Wirtschaftswissenschaftler und lebt in Tehran

Sie gehören dem »Komitee zur Unterstützung der Verhafteten vom 1. Mai«an. Der am 1. Mai 2005 Verhafteten wohlgemerkt. Was ist damals genau passiert?

Bei einer 1.-Mai-Veranstaltung in Saghez in der kurdischen Provinz im Iran wurden acht Arbeiter verhaftet. Ende November schließlich erfuhren wir, daß fünf von ihnen vom Gericht in Sanadaj verurteilt wurden – zu Haftstrafen zwischen zwei und fünf Jahren. Die Aktivisten waren damals von der örtlichen Bäckergewerkschaft eingeladen worden. Aber statt ihr friedliches Programm zum Arbeitertag durchführen zu können, wurden sie von den Sicherheitskräften festgenommen, noch bevor sie den Veranstaltungsort erreicht hatten. Die iranische Regierung geht nach Kräften gegen die Arbeiterbewegung sowie gegen soziale Bewegungen vor.

Wie geht Ihr Komitee wiederum gegen die Repression vor?

Wir verteidigen die Akivisten vom Standpunkt der politischen Mensch...

Artikel-Länge: 3473 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €