Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Dienstag, 20. August 2019, Nr. 192
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
02.05.2006 / Feuilleton / Seite 13

Wer sitzt vorne?

Karges Kulturprogramm: Die Linkspartei.PDS und ihre Parteitage

Jana Frielinghaus
Was wäre, wenn…, möchte man mit jW-Kolumnist Mathias Wedel fragen. Was wäre, wenn in der Linkspartei.PDS die neue Linke entstünde? Zunächst entfiele dankenswerterweise das 45minütige Grundsatzreferat des Vorsitzenden zum Auftakt jeder Parteitagssitzung. Man müßte ihm nicht immer wieder dabei zusehen, wie er relativ engagiert gestikulierend sein Manuskript verliest und Sätze wie »Diese Koalition ist keine gute Regierung« oder »Wir setzen uns für eine dialogische Menschenrechtspolitik ein« spricht. Er hätte dann fünf, gern auch mal 15 Minuten und müßte sich auf einige wesentliche Punkte konzentrieren. Ganz vorn säßen nicht die immer gleichen amts-, mandats- und verantwortungsbeladenen Frauen und Männer nebst ein bis zwei gegelten, buntschopfigen und sehr adretten Jungpolitikern. Der inhaltlichen Debatte wären nicht fünf der 18 Programmstunden vorbehalten, sondern vielleicht sieben.

Der Vorstand bestünde nicht zu satten 84 Prozent aus hauptamtlichen Politiker...

Artikel-Länge: 3976 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €