Gegründet 1947 Dienstag, 16. Juli 2019, Nr. 162
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
29.04.2006 / Feuilleton / Seite 12

Verfassungsrecht und Klassenkampf

Wissenschaftler und Revolutionär: Über die Aktualität von Wolfgang Abendroth

Jutta von Freyberg / Wolfgang Gehrcke

Vor 100 Jahren, am 2. Mai 1906, wurde Wolfgang Abendroth geboren. Der sozialistische Politologe und Verfassungsrechtler war für Jürgen Habermas »der Partisanenprofessor im Lande der Mitläufer«. Er starb am 15.9.1985 in Frankfurt/Main. Die Linken sollten sich seine Arbeiten erneut aneignen, finden unsere Autoren. Jutta von Freyberg ist Abendroth-Schülerin und Wissenschaftlerin, Wolfgang Gehrcke sitzt für die Linkspartei im Bundestag.

(jW)

Ohne Wolfgang Abendroth ist die Herausbildung einer unabhängigen Neuen Linken in der Bundesrepublik undenkbar. Mit seiner Arbeit als Hochschullehrer für politische Wissenschaft hat er unzählige Studenten, Lehrer, Gewerkschafter an die Grundlagen marxistischen Denkens herangeführt. Die großen außerparlamentarischen Bewegungen der Bundesrepublik – Friedensbewegung, Kampf gegen die Notstandsgesetze, Bewegung gegen den Vietnamkrieg, die Studentenbewegung – sind von ihm mit beeinflußt worden. Seine Arb...

Artikel-Länge: 6534 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €